eki logo.c    

Unser Kindergarten besteht aus 2 Regelgruppen mit insgesamt 47 Kindern zwischen 2,9 Jahren – 6 Jahren.

Wir arbeiten in offenen Gruppen, d. h. jedes Kind ist zwar einer Stammgruppe (Sonnengruppe und Regentropfengruppe) zugehörig, jedoch können die Kinder innerhalb des Freispiels entscheiden, in welchem Bildungsbereich sie sich aufhalten und spielen möchten. Die Bildungsbereiche gestalten sich durch Malatelier, Kinder-Bibliothek, Spiel- und Puzzleecke, Bewegungsraum, Kinder-Bistro, Bauzimmer mit Rollenspielbereich. Weiterhin gibt es ein großer Außenbereich.

Unsere pädagogische Arbeit:
„Wer solch ein Kind aufnimmt in meinem Namen, der nimmt mich auf" (Die Gute Nachricht, Matth. 18.4.5) steht in bunt durcheinandergewürfelten Buchstaben an der Außenwand des Kindergartens. Damit wollen wir auch ausdrücken, dass uns der christliche Aspekt wichtig ist. Jedes Kind wird in seiner Persönlichkeit geachtet und angenommen. Bestandteil unserer Arbeit ist somit auch die religiöse Erziehung und der kirchliche Jahreskreis.
Weiterhin arbeiten wir innerhalb des Orientierungsplans nach dem infans-Konzept. Die Kinder im Freispiel nach ihrem Interesse und Bildungsbereich zu fördern ist uns sehr wichtig. Neben der individuellen Planungsarbeit (Curriculum), Projekten und Kleingruppenangeboten führen wir auch Waldtage, Kochtage, Kooperation, Geburtstagsfeiern, gemeinsame Turntage usw. durch.

Innerhalb unserer Erziehungs- und Handlungsziele nimmt u. a. die Förderung des Sozialverhaltens, der Selbständigkeit und die Stärkung des Selbstbewußtseins einen wichtigen Stellenwert ein. Voraussetzung für eine gute Erziehungspartnerschaft ist mit den Eltern eine vertrauensvolle Basis zu schaffen, z. B. durch engen Kontakt mit dem Elternbeirat, regelmäßige Elterngespräche und Elternaktionen (Elternabende, gemeinsame Feste im jahreszeitlichem Ablauf)

 

Das Kindergarten Team (Stand 01/2015):

Telefon: 07729 / 319

Luzia Moosmann (Leiterin)
Melanie Schondelmaier, Angelika Bader, Silvia Schwulst, Esther Moosmann, Rosmarie Flaig, Andrea Rapp, Jana Moosmann (FSJ)